Logo BUC-36
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Aktuelles |

Ausstellung zu BUC-36

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email

Rangsdorf hat mit den ehemaligen Bücker-Werken samt Flugfeld einen bedeutenden Schatz. Kommen Sie zur Ausstellung ins Rathaus. Wir nehmen Sie auf eine kleine Zeitreise in die bewegte Vergangenheit mit. Erfahren Sie mehr über BUC-36 – den Zukunftsort zum Wohnen, Leben, Lernen, Arbeiten und Erholen für alle Rangsdorfer. Die Ausstellungseröffnung im Rathaus findet am 1. April 2022 um 18 Uhr statt.

Fast drei Jahrzehnte Verfall sind genug. Wir möchten das Gelände des ehemaligen Flugplatzes Rangsdorf wieder öffnen und gemeinsam mit der Gemeinde zu einem attraktiven Ort machen. Im Rathausfoyer wollen wir Ihnen in den kommenden Monaten unsere Planungen und Ideen für BUC-36 vorstellen. Auf großen Schautafeln haben wir die wechselvolle Geschichte des einstigen Sportflughafens, der zu den Olympischen Sommerspielen 1936 eröffnet wurde, der Bücker-Werke sowie die Zeit als sowjetischer Stützpunkt dokumentiert.

Wir möchten Ihnen auch zeigen, wie wir das Gelände Schritt für Schritt behutsam und verträglich zu einem neuen Ort für Rangsdorf entwickeln und dabei die Geschichte bewahren wollen. Herzstück ist und bleibt das kreisrunde, grüne Flugfeld, das künftig allen Rangsdorfern und Besuchern ein Naturerlebnis mitten im Ort bieten soll. Nördlich davon wollen wir das neue Viertel zum Wohnen, Leben, Lernen und Arbeiten mit Geschäften und Gastronomie sowie vielen Angeboten für Spiel, Sport und Freizeit errichten. Lassen Sie sich in unserer Ausstellung inspirieren!


Werden Sie Teil der Ausstellung!


Wir möchten, dass Sie Teil der Ausstellung werden. Blättern Sie doch einmal in Ihren Fotoalben. Vielleicht haben Sie noch Fotos, die Sie auf dem Flugfeld zeigen? Oder auf dem ehemaligen Gelände der Bücker-Werke? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie die Fotos mit Ihren Informationen und einer Kontaktmöglichkeit mit in die Ausstellung bringen. Sie können sie dort in einen historischen Briefkasten einwerfen, den wir aufstellen wollen. Wir möchten die schönsten Fotos auswählen und in die Ausstellung integrieren.

Gern können Sie uns auch schon jetzt digital Ihre Fotos und Erinnerungen rund um den Flugplatz Rangsdorf, den Armeestützpunkt oder das Flugfeld schicken. Wir bedanken uns für Ihre Einsendungen an buc36@terraplan.de

Danke auch an die Gemeinde Rangsdorf, dass sie uns das Rathausfoyer für die Ausstellung zur Verfügung gestellt hat.

Wir freuen uns auf Ihren baldigen Besuch!

Bleiben Sie zu BUC-36 auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Rangsdorf.